Mit diesen Kinderspielen wird jedes Fest ein voller Erfolg

Meistens brauchen Kinder gar keine Spielanleitung um sich zu beschäftigen und Spaß zu haben. Gerade im Sommer, wo das Leben hauptsächlich draußen an der frischen Luft stattfindet, reicht meist schon ein Spielplatz und die Kinder sind glücklich. Es schadet allerdings nie eine gute Auswahl an Kinderspielen zu kennen, die allen Spaß machen und auch gerade dann helfen, wenn die Stimmung zu kippen droht. Unsere Mitarbeiter in der Kita Luzern kreieren immer wieder neue tolle Ideen für lustige Spiele, die jeden Tag zu einem vollen Erfolg machen und sich auch super für jeden Kindergeburtstag eignen. Hier wollen wir Ihnen ein paar davon vorstellen:

 

             1. Schlangenfangen

 

 

Schlangenfangen ist ein tolles Spiel, bei dem sich die Kinder viel bewegen können. Besonders gut kann man das Spiel zu mehreren draußen auf einer großen Fläche spielen. Die Kinder stellen sich dabei der Reihe nach auf und fassen sich an den Schultern, sodass eine lange Schlange entsteht. Das erste Kind der Schlange versucht nun das letzte Kind zu fangen. Dieses versucht auszuweichen. Hat es das erste Kind geschafft, wird gewechselt. In der Kita Luzern spielen wir dieses Spiel bei schlechtem Wetter auch gerne drinnen, weil man nicht so viel Platz braucht.

 

  1. Herr Fischer, Herr Fischer, wie tief ist das Wasser?

 

Das Spiel “Herr Fischer, Herr Fischer, wie tief ist das Wasser?” ist ein Klassiker unter den Kinderspielen. Viele unserer Erzieherinnen in der Kita Luzern kannten das Spiel selbst noch aus ihrer Kinderzeit. Man braucht zunächst ein Spielfeld, das in der Hälfte geteilt wird. Ein Kind ist der Fischer, die anderen sind die Dorfbewohner, die über das “Wasser” auf die andere Seite des Spielfeldes wollen. Nun rufen die Dorfbewohner: “Herr Fischer, Herr Fischer, wie tief ist das Wasser?” Der Fischer denkt sich eine Angabe aus und daraufhin fragen die Dorfbewohner: “Und wie kommen wir darüber?”. Der Fischer überlegt sich eine Fortbewegungsart wie krabbeln, Krebsgang, auf einem Bein hüpfen oder Ähnliches, auf der dann die Dorfbewohner auf die andere Seite kommen müssen. Der Fischer nutzt die gleich Art, um Ihnen entgegenzulaufen und so viele Dorfbewohner wie möglich zu fangen. Diese gehören dann zum Team Fischer. Das Spiel geht so lange, bis alle Dorfbewohner dem Fischer gehören.

 

  1. Luftballonrennen

 

Das Luftballonrennen ist eines der Lieblingsspiele der Kinder bei uns in der Kita Luzern. Hierbei werden die Kinder in Zweierpaare eingeteilt. Jedes Paar bekommt einen Luftballon, den es zwischen den Köpfen einklemmt. Ziel des Spiels ist es, auf einer vorher festgelegten Rennstrecke möglichst schnell zum Ziel zu kommen.

Das Spiel ist sehr einfach und macht erfahrungsgemäß eine Menge Spaß!

 

  1. Das Farben-Spiel

 

Auch das Farben-Spiel gehört zu den beliebtesten Spielen der Kinder in der Kita Luzern. Die Kinder werden dabei in zwei Teams eingeteilt, das gelbe und das grüne Team. Sodann stellen sich die Kinder derselben Gruppe in einer Reihe nebeneinander und gegenüber dem gegnerischen Team auf. Dabei sollen sich die Kinder den Rücken zukehren. Der Spielleiter, also wahrscheinlich der Erzieher, ist der Farbansager. Er wählt entweder das gelbe oder das grüne Team, das dann die Fängermannschaft ist. Sobald der Farbansager eine Farbe gewählt hat, dreht sich das Fängerteam um und versucht die Kinder aus dem anderen Team zu fangen. Wenn der Farbansager bis 30 gezählt hat, ist die Runde vorbei. Alle gefangenen Kinder gehören jetzt zum Gegnerteam. Nun wählt der Farbansager wieder. Das kann solange weitergehen bis ein Team keine keine Spieler mehr hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.